>> [ CV ] >> lehre >> links >> publikationen >> vorträge >> Carmen Scherer
Dr. Carmen Scherer - CV

Nach dem Abitur habe ich zunächst einen Abschluss als Diplom-Betriebswirtin (BA) gemacht und anschließend als Controllerin gearbeitet. Von 1993 bis 1999 habe ich in Marburg und Poitiers Germanistik, Französisch, Philosophie und Deutsch als Fremdsprache studiert. Anschließend arbeitete ich im Projekt >> Wortbildungswandel – diachron und ontogenetisch in Mainz, wo ich von 2002 bis 2009 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl von Jörg Meibauer war. 2004 habe ich zum Thema Wortbildungswandel und Produktivität promoviert. Im Sommersemester 2009 habe ich in Göttingen eine Professur mit dem Schwerpunkt "Historische Sprachwissenschaft des Deutschen" vertreten, im Sommersemester 2013 in Bonn eine Professur mit dem Schwerpunkt "Germanistische Linguistik". Seit 2009 bin ich akademische Rätin, seit 2014 akademische Oberrätin in Mainz.
Meine Arbeitsschwerpunkte sind Wortbildung, Sprachwandel, Fremdwörter und Interpunktion.